Sprechanlage mit Videoüberwachung gegen Hausierer

Egal ob es sich um ein privates Haus oder eine gewerbliche Firma handelt, Videoüberwachung ist heute sehr wichtig geworden. Die Kameras werden meist erst dann installiert, wenn es bereits zu einem Einbruch kam. Erst danach entsteht das Bedürfnis auf mehr Schutz- Der Schutz der Familie sowie des Eigentums steht an erster Stelle. Die Geräte zur Videoüberwachung sind mit speziellen Sensoren ausgestattet, die es den Einbrechern unmöglich machen in das Haus oder Grundstück einzubrechen. Außerdem ist die Installation nicht sonderlich schwer. Welche Vorteile sich durch eine Videoüberwachung ergibt und welche Varianten es gibt, wird im folgenden Artikel erklärt. 

Unterstützung auf dem Smartphone
Manche der Videoüberwachungsgeräte werden mit einem Monitor oder Bildschirm geliefert. Dort können die Betroffenen genau prüfen, wer sich vor der Haustüre befindet. Eventuell hat der Sensor nur Haustiere oder ähnliches entdeckt. Jedoch ist es aufwendig jedes Mal zur Haustüre zu gehen und dort nachzusehen. Deswegen empfiehlt sich eine Live-Ansicht, die mithilfe eines Smartphones kontrolliert werden kann. So muss man nicht zwangsweise an die Haustüre, sondern kann auch vom Garten oder Bett aus die Situation beurteilen. 

Vor allem während eines Urlaubs oder einer Reise ein hilfreiches Gadget. Durch die regelmäßige Ansicht kommt kein beunruhigendes Gefühl auf. 

Welche Merkmale sollte eine Videoüberwachungskamera vorweisen können?
Sehr wichtig ist vor allem die Qualität des Bildes. Schließlich möchte man die Person an der Haustüre erkennen und nicht raten. In solchen Fällen macht eine schlechte Bildqualität überhaupt keinen Sinn. Achte auch auf ein Mikrofon und Lautsprecher. Sehr nützlich sind 2-Wege-Audio-Funktionen. Durch das Mikrofon können Besitzer selbst aus weiterer Entfernung mit der Person kommunizieren und verscheuchen. 

Ebenfalls wichtig ist eine gute Nachtsicht. Die meisten Einbrecher versuchen spät in der Nacht ihren Diebstahl zu begehen. Dort schlafen die meisten Menschen und sind so eine einfache Beute. Die Kamera sollte deswegen über Infrarot verfügen. Diese zeichnet auch bei Nacht auf und schlägt rechtzeitig Alarm. 

Vorteile durch Videoüberwachung

-> die klingelnde Person kann durch die Videoüberwachung identifiziert werden
-> Bewegungsmelder halten ungewöhnliche Aktivitäten vor der Haustüre fest
-> Sicherheit im Allgemeinen wird erhöht
-> manche Geräte senden Nachrichten auf das Smartphone oder machen laute Geräusche
-> lassen sich leicht anbringen
-> gibt es mit Funk oder als Kabel
-> können auch nachts aufnehmen

Fazit
Eine Videoüberwachung sollte mittlerweile zum Standard eines jeden Hauses gehören. Dadurch können Verbrecher frühzeitig erkannt und in die Flucht geschlagen werden. Wichtig sind vor allem die Bildqualität, ein Mikrofon, Lautsprecher sowie die Möglichkeit das Ganze über ein Handy zu steuern. Die Videoüberwachung für die Türsprechanlage bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Unter anderem weiß der Besitzer sofort, was sich vor seiner Haustüre abspielt. Eventuell ist es nur die Katze oder auch der Postbote. Selbst im Urlaub oder auf Reisen macht die Videoüberwachung einen guten Eindruck. Wer sich für den Kauf interessiert, sollte die oben genannten Punkte unbedingt berücksichtigen.